Slide background

Wann ist eine Plausibilisierung der Wirtschaftlichkeitslücke vorzunehmen?

Sollten im Ausschreibungsverfahren weniger als drei Angebote eingehen, so ist der Bewilligungsbehöde gem. § 5 Abs. 8 der NGA-RR eine Stellungnahme eines externen Rechnungsprüfers vorzulegen. Es muss sich hierbei nicht um einen eingetragenen Wirtschaftsprüfer handeln. Der Rechnungsprüfer hat Marktwissen (Fachkunde) und Unabhängigkeit nachzuweisen.

(Quelle: BMVI/ateneKOM, 26.07.2016)

Gefördert durch