Diese Seite drucken

Gründung des Gemeinschaftsunternehmens von EWE und Deutsche Telekom "Glasfaser Nordwest"

Mittwoch, 15.01.2020

Nach Genehmigung des Bundeskartellamts haben die Deutsche Telekom und EWE das gemeinsame Unternehmen "Glasfaser Nordwest gegründet" - mit Firmensitz in Oldenburg.

Das Unternehmen will nach eigenen Aussagen bis zu 1,5 Millionen Haushalte und Gewerbestandorte im Nordwesten Deutschlands mit Glasfaseranschlüssen (FTTH) versorgen.
Die ersten 12 benannten Ausbaugebiete befinden sich in Vechta, Belm und Cloppenburg, Achim, Bremen, Bremerhaven, Delmenhorst, Emsdetten, Georgsmarienhütte, Oldenburg, Stade und Tostedt.
Auch bislang unterversorgte Gebiete sollen eigenwirtschaftlich erschlossen werden.

 

Mehr Informationen finden Sie in der offiziellen Pressemitteilung der Deutschen Telekom, die Sie hier finden.

zurück